Dieses herrliche Gebäude im Herzen von Kuala Lumpur wurde zur Drehscheibe für den malaysischen Schienenverkehr. Seiner maurischen Architektur wurde vom Architekten AB Hubbock entworfen, mit anmutigen Bögen und Minaretten macht ihn zu einem der am meisten fotografierten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ebenso beeindruckend ist der gegenüberliegende Firmensitz der Railway (KTM). Das Gebäude ist über 100 Jahre alt ( 1910 gebaut).   Im Jahr 1986 begannen umfangreichen Renovierungsarbeiten die jetzt vollendet sind. Es ist traurig, kein einziger Intercity hält hier mehr, nur der KTM Komuter (S-Bahn) hielt hier lange Zeit. Der neue Haupt-Bahnhof  KL Sentral ist weniger als 1 km entfernt. Eine neue private Bahngesellschaft fahrt nun mehrmals täglich von der KL Railway Station  Richtung Ipoh.

Anreise: Der KTM Komuter Zug geht durch das Gebäude (Kuala Lumpur Station).

This post is also available in: English